In Südkorea angekommen

Nach einem 10-stündigen Flug von Frankfurt nach Incheon (bei Seoul) sind wir gestern gegen 13h Ortszeit gelandet. Der Flug selbst verlief ohne weitere Vorkommnisse.

Die Zeitumstellung ist noch nicht ganz abgeschlossen. Immerhin sind es ca .7 Stunden Unterschied, aber das wird schon. Gestern abend Essen mit unseren Gastgebern vom National Museum of Korea. Viele interessante Speisen, Kimchi allerorten…

Abendessen in Bucheon

Leider nur Doppelzimmer, also wieder Schnarchpoker: Wer zuletzt einschläft, verliert. Dafür Zimmer mit Whirlpool, kostenlosem Internetanschlups und Flat Screen TV. Das Licht wird über eine zentrale Konsole gesteuert… Fenster mit Blick auf belebte Straßenkreuzung und „Fantasia Bucheon“, Freizeitpark. Zum Glück liegt Bucheon nahe dem Meer, so dass trotz der vielen Autos und Hochhäuser (zumindest bei uns im neunten Stock) immer eine frische Brise weht.

Blick aus dem Zimmerfenster

Direkt neben dem Hotel beginnt das „Nachtviertel“ mit diversen Restaurants, Kneipen und anderen Angeboten.

Nachtleben in Bucheon

Frühstück eher dürftig für ein Hotel das sich als „best of Korea“ anpreist. Kein Tee! Dafür Tee auf dem Zimmer.

Heute abend Soundcheck bei der Bucheon Expo, morgen Konzert.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

Comments are closed.