If 7 was 8

Twylight: If 7 was 8
(Komposition: Jørgen Lang, Arrangement: Jørgen Lang/Rüdiger Oppermann)

Ein Ausflug in experimentelle Gefilde. „Free Folk“ im besten Sinne. Es begann mit der Idee, eine Flöte mit einem Verzerrer zu bestücken. Der Sound erinnert ein wenig an einen Mini-Moog (die Älteren unter Ihnen werden sich sicher noch daran erinnern…), allerdings mit allen Ausdrucksmöglichkeiten, die eine Tin-Whistle so bietet.

Und nachdem ich schonmal dabei war, baute ich mir gleich noch einen Breakbeat im 7/8-Takt dazu. Die Aufnahmen lagen dann einige Zeit in der Schublade, bis ich sie für dieses Album wieder hervorgekramt habe. Produzent und Klang-Welten-Wanderer R. Oppermann fand in seinem Fundus einen betagten DX7-Synthesizer, Tonigenieur Kai Schlünz fand neue Einstellungen zur Folk-Musik und fertig war „If 7 was 8“.

Es muss ja nicht alles gerade und konform sein! Der Folkpolizei wird dieses Stück nicht gefallen.

Gut so!

Besetzung:

  • Jørgen Lang: Low Whistles, Tin-Whistle mit Verzerrer, Gitarren, Effekte, Programmierung
  • Rüdiger Oppermann: Synthesizer, Sounds

Comments are closed.